wappen
Mittwoch, 29. Juni 2022

22.04.2022 - Rettung Waldunfall

Kurz nach 16:00 Uhr alarmierte uns die Integrierte Leitstelle Nürnberg zu einem verunfallten Waldarbeiter an den Moosanger in Oberndorf im Bereich des Wasserhauses.

Die Meldung der Leistelle ließ auf einen schwer verunfallten Waldarbeiter schließen. Mit uns alarmiert waren der Rettungsdienst und auch der Notarzt war bereits mit Christoph 27 im Anflug.

Unser HLF-20 wurde schnell voll besetzt und rückte direkt an die gemeldete Einsatzstelle am Moosanger aus. Unser LF-8 rückte eine Minute später nach. Zeitgleich mit eintreffen des LF-8 landete der Rettungshubschrauber an der Einsatzstelle. 

Ein Waldarbeiter war bei Fällarbeiten wohl von einem unter Spannung stehenden Baum getroffen worden. Der Verunfallte konnte wohl noch selber den Notruf absetzen. Durch seine Hilferufe waren aber bereits vor uns Bewohner aus Oberndorf auf ihn aufmerksam geworden und in das Waldstück geeilt. Sie übernahmen vorbildlich die Erstbetreuung bis zu unserem Eintreffen.

Der mit uns eingetroffene Rettungsdienst übernahm die Stabilisierung des Patienten, während wir die Rettung aus dem Waldstück vorbereitet haben. Mittels Schaufeltrage wurde der Patient so schonend wie nur möglich zum Rettungswagen transportiert und dann in eine Krankenhaus gebracht. 

An dieser Stelle ein Hinweis: Arbeiten im Wald sollten niemals alleine durchgeführt werden. 

Nach ca. einer Stunde war der Einsatz für und abgeschlossen, beide Fahrzeuge rückten wieder in das Gerätehaus ein. Die Einsatzbereitschaft wurde wieder hergestellt (Reinigungsarbeiten an der Ausrüstung).

Wir wünschen dem Verunfallten schnelle Genesung!

 

Bilder

  

Fahrzeuge


Werde aktiv!

Achtung!

Wir sind immer auf der Suche nach Mitgliedern! Wir freuen uns über aktive, aber auch passive Mitglieder. Mehr Informationen gibt es hier

Diese Webseite verwendet Cookies, um für Sie die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen.