wappen
Freitag, 14. Mai 2021

13.11.2020 - THL 1 - VU B14

Heute Nachmittag um kurz nach 15:00 Uhr ist es auf der B14 zwischen Reichenschwand und Bräunleinsberg zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Motorrad und einem PKW gekommen. Die Kameraden der Feuerwehr Ottensoos ließen uns zur Verkehrslenkung um 15:16 Uhr nachalarmieren.

Ein Kamerad unserer Wehr war zufällig kurz nach dem Unfall an der Einsatzstelle und leistete Erste Hilfe bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes. Wir rückten zunächst mit unserem HLF-20 aus. Das LF-8 blieb anfangs auf Bereitschaft, musste dann aber nachgefordert werden um die sich erweiternde Einsatzlage abarbeiten zu können. Dank unserer Zusatzalarmierung können wir Wehr-intern in solchen Lagen unsere Aktiven nachfordern.

Die Schwere der Verletzungen des Motorradfahrers machten einen schnellen Transport mit dem Rettungshubschrauber nötig. 

Wir sperrten zunächst den Durchgangsverkehr der B14 am Ortsausgang in Reichenschwand in Richtung Lauf. Der einsetzende Berufsverkehr machte jedoch schnell eine Vollsperre der B14 bereits am Kreisel in Altensittenbach nötig. Wir alarmierten hierzu die Kameraden der Feuerwehr Altensittenbach nach. Es kam in beiden Richtungen und auf Nebenstraßen zu erheblichem Rückstau. Eine Herausforderung war das Räumen der B14 von im Stau stehenden PKW und LKW. Wir unterstützten auch teils ungeduldige Kraftfahrer dabei, ihre Fahrzeuge zu wenden und in Richtung Hersbruck abzuleiten.

Die Polizei zog einen Gutachter an der Unfallstelle hinzu, der den Unfallhergang ermitteln wird. Hier unterstützte unser HLF-20 beim Ausleuchten der Einsatzstelle, bis der Gutachter die Aufnahme abgeschlossen hatte. 

Schlussendlich wurden die beschädigten Fahrzeuge durch Abschleppunternehmen von der Unfallstelle verbracht und die B14 konnte wieder freigegeben werden. 

Die B14 musste während des Einsatzes rund 3 Stunden vollständig gesperrt werden.

Nach ca. 3 Stunden war der Einsatz für uns auch abgearbeitet , wir rückten wieder ein und stellten die Einsatzbereitschaft der beiden Fahrzeuge wieder her. 

 

Presse

https://n-land.de/lokales/ottensoos/79-jaehriger-schwebt-in-lebensgefahr

 

Bilder

 

Fahrzeuge


Werde aktiv!

Achtung!

Wir sind immer auf der Suche nach Mitgliedern! Wir freuen uns über aktive, aber auch passive Mitglieder. Mehr Informationen gibt es hier

Diese Webseite verwendet Cookies, um für Sie die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen.