wappen
Samstag, 07. Dezember 2019

17.11.2019 - Verkehrsunfall B14

Einsatzreicher Volkstrauertag für die aktive Wehr der Feuerwehr Reichenschwand. Zunächst begleiteten wir am Sonntagmorgen die Prozession zum Kriegerdenkmal in Reichenschwand. Danach alarmierte uns die Leitstelle zu einem Verkehrsunfall im Ortsgebiet auf die B14 und zu einem Brand in Hersbruck.

Die Alarmierung erfolgte ohne Sirene und nur über Funkmeldeempfänger. Wir besetzten beide Einsatzfahrzeuge HLF-20 und LF-8. Die Meldung der Leitstelle besagte, dass es mehrere Verletzte geben könnte. Bei unserem Eintreffen war der Rettungsdienst bereits vor Ort und kümmerte sich um die Verletzten.

Der Fahrer eines PKW musste an der wegen der Baustelle der Rannaleitung eingerichteten Baustellenampel stoppen. Das dahinter fahrende Fahrzeug konnte noch rechtzeitige bremsen, während das dritte Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig zum Stehen kam. Der Verursacher schob den mittleren PKW auf den an der Ampel stehenden PKW auf. Es kam leidiglich zu Blechschaden, auch liefen keine Betriebsstoffe aus den Fahrzeugen aus.

Wir regelten den Verkehr wechselseitig an der Unfallstelle vorbei. Es kam zu Staubildung in beiden Richtungen. Nach abgeschlossener Unfallaufnahme wurde die Straße von den Fahrzeugen befreit und der Verkehr wieder freigegeben.

Eine Person wurde vom Rettungsdienst untersucht, konnte aber vor Ort wieder entlassen werden.

Noch während des Einsatzes wurde unser HLF-20 durch die Integrierte Leitstelle Nürnberg aus diesem Einsatz herausgelöst und zu einem Brandeinsatz in das Ortsgebiet Hersbruck alarmiert. Unser LF-8 hat den Einsatz dann weiter übernommen.

 

Bilder

Fahrzeuge


Werde aktiv!

Achtung!

Wir sind immer auf der Suche nach Mitgliedern! Wir freuen uns über aktive, aber auch passive Mitglieder. Mehr Informationen gibt es hier

Diese Webseite verwendet Cookies, um für Sie die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen.